Erneute Nullnummer gegen den SV Rohrau

Gegen den SV Rohrau blieb die SGT am Sonntag in Oberkollwangen bei der 0:3-Niederlage auch im dritten Saisonspiel ohne Punktgewinn. In einer insgesamt offenen Partie waren die Gäste in der Spielanlage nach vorne etwas sicherer, klare Tormöglichkeiten blieben in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten aber Mangelware. Nach einem Einwurf in den Strafraum nach neun Minuten gelang den Gästen per Kopfball etwas glücklich die Führung. Dabei blieb es bis zum Wechsel. In der zweiten Halbzeit zunächst das gleiche Bild im Spielverlauf, ein Pfostentreffer der Gäste in der 55. Minute rettete die SGT vor einem höheren Rückstand. Auf der anderen Seite scheiterte Timo Dürr in der 74. Minute per Kopfball am Pfosten zum möglichen Ausgleich. Im direkten Gegenzug machten es die Gäste besser und legten zum 0:2 nach. Danach kam die SGT mehrfach zu Chancen den Anschlusstreffer zu erzielen, hatte jedoch an diesem Sonntag einfach nicht das Glück auf ihrer Seite.  Ein unglückliches Handspiel im Strafraum brachte den Gästen in der 86. Minute per Elfmeter die endgültige Entscheidung zum 0:3.