SGT mit Punktgewinn beim VfL Herrenberg

Mit einem insgesamt gerechten 0:0 trennte sich die SG Teinachtal beim VfL Herrenberg. Eine eher auf schwachem Niveau stehenden Partie endete so mit einem gerechten Ergebnis. Wenige Torraumszenen waren auf beiden Seiten zu verzeichnen. Die erste Chance hatte Marco Kern nach 25 Minuten, die Gastgeber ihrerseits erst in der zweiten Halbzeit. Leichte spielerische Vorteile hatte der VfL Herrenberg, die SGT stand aber sicher in der Abwehr, so dass es letztlich beim Unentschieden blieb.