SGT zweite unterliegt ebenfalls mit 0:5

Die Zuschauer der Partie der SGT II gegen die Spvgg. Wart-Ebershardt sahen am Ende ebenfalls eine 0:5-Niederlage. Hier war es allerdings die SGT, die in der Anfangsphase gleich mehrfach die Chance zur Führung vergab. Die Partie verlief danach ausgeglichen, lediglich die Gäste nutzten ihre ersten beiden Tormöglichkeiten in der 27. und 31. Minute mit zwei Treffern zur Führung. Nach der Halbzeit das gleiche Bild, die SGT verpasste den Anschlusstreffer, die Gäste gingen durch einen Doppelschlag in der 70. und 72. Minute mit 4:0 in Führung und legten nach 82 Minuten das 5:0 nach.

Mit 1:2 musste sich die dritte Mannschaft der SGT gegen die Spvgg. Wart-Ebershardt II geschlagen geben. Das Spiel der SGT wirkte über die gesamte Spielzeit eher zerfahren mit wenig Torraumszenen vor dem Tor der Gäste. Sie hatten in der ersten Halbzeit noch die beste Möglichkeit der Partie bis dahin. Unmittelbar nach der Halbzeit dann die besten Torraumszenen für die SGT, die ungenutzt blieben. Besser machten es die Gäste und erzielten zwischen der 60. und 68. Minute zwei Treffer zur 2:0-Führung. Der Anschlusstreffer durch Tobias Weberin der 90. Minute kam für eine Wende oder zumindest einen Punktgewinn zu spät.