SNO dreht 0:2-Rückstand

Begegnung: SG Neuweiler / Oberkollwangen I - TSV Waldenbuch I (3:2)

Die SNO drehte gegen Waldenbuch eine Partie bei der man nach 17 Minuten bereits mit 0:2 zurück lag. Die Gäste begannen spielstark und kombinationssicher und gingen bereits in der 4. Minute nach einem gelungenen Spielzug in Führung. Ein Kopfballtreffer nach einer Ecke führte bereits nach 17 Minuten zum 0:2. Die Partie wurde in der Folge immer offener, wobei die Gäste weiterhin kombinationssicher wirkten, ohne aber weitere klare Tormöglichkeiten zu erspielen. Einen langen Ball in die Sturmspitze erlief Marco Kern nur zwei Minuten nach dem 0:2 und schob zum Anschlusstreffer ein. Nach dem Seitenwechsel wurde die SNO immer überlegener, belohnte sich aber trotz einiger guter Tormöglichkeiten nicht. In der Schlussphase kam es zu einem offenen Schlagabtausch, Florian Zifle erzielte nach 87 Minuten den bis dahin verdienten Ausgleich. Turbulent verlief dann die Nachspielzeit, als gleich 5 Gästestürmer aus dem Mittelfeld heraus nur noch einen SNO-Abwehrspieler vor sich hatten, der Schiedsrichter aber auf Grund einer Aktion eines Gästespielers im Rückraum die Partie unterbrach und auf Freistoß für die SNO entschied. Diesen Freistoß nutze dann Manuel Schanz per Direktabnahme aus halblinker Position und traf zum 3:2 Siegtreffer in der 93. Minute.