Aus 0:2 Rückstand noch ein 2:2 erkämpft

Begegnung: SG Neuweiler / Oberkollwangen I - VFL Stammheim I (2:2)

Nachdem die SNO nach 24 Minuten mit 0:2 hinten lag gelang mit einer guten kämpferischen Einstellung noch ein 2:2 Unentschieden. Stammheim war in der ersten halben Stunde zwar die feldüberlegene Mannschaft, trotzdem bedurfte es zweier individueller Abwehrfehler seitens der SNO, die die Gäste konsequent nutzten. Aus dem Spiel heraus hatte die SNO bis dahin vor dem Tor die eindeutig zwingenderen Möglichkeiten. Der Anschlusstreffer noch vor der Halbzeit resultierte aus einem Eigentor des Stammheimer Torhüters, der einen Eckball ins eigene Tor abfälschte. In der zweiten Halbzeit wurde die SNO immer überlegener, Florian Zifle verwandelte nach 56 Minuten einen Freistoß aus 18 Metern direkt zum Ausgleich. Als Stammheim sich in der Folge durch zwei gelb-rote Karten dezimierte wurde die SNO zwar noch überlegener am Ende brachten die Gäste aber das Unentschieden über die Zeit.