Im Pokal bessere Chancenauswertung

Begegnung: Spvgg Wart-Ebershardt I - SG Neuweiler / Oberkollwangen I (2:4)

In einer insgesamt offenen Pokalbegegnung bei der SpVgg Wart-Ebershardt hat die SNO auf Grund ihrer besseren Chancenverwertung die Partie mit 4:2 gewonnen. Die ersten beiden gefährlichen Aktionen im Strafraum hatte Wart, ehe Florian Zifle nach einem Querpass von Marco Kern nach 12 Minuten die Führung für die SNO erzielte. Nach 24 Minuten belohnte sich Wart mit dem Ausgleichstreffer und nur 8 Minuten später verwandelte Dominik Stricker einen Freistoß aus halbrechter Position direkt zum 1:2. Nachdem sich Gero Bodamer in der 38. Minute auf links durchsetzen konnte brauchte Marco Kern seinen Querpass nur noch zum 1:3 Halbzeitstand einzuschieben. Auch nach dem Wechsel ging die Partie offen weiter. Wart verkürzte in der 57. Minute auf 2:3, aber nur 4 Minuten später stellte Florian Zifle mit einem Alleingang den alten Abstand wieder her. Die restliche Spielzeit brachte die SNO über die Zeit und zog damit in die nächste Pokalrunde ein.