Niederlage gegen starke Altburger

Begegnung: SG Neuweiler / Oberkollwangen I - 1.FC Altburg I (0:2)

Im ersten Heimspiel der Saison verlor die SNO mit 0:2 gegen den 1. FC Altburg. Die Gäste kamen in der Anfangsphase besser ins Spiel und konnte direkt einige Chancen durch schnelle Pässe in die Spitze kreieren. Eine dieser Chancen wurde bereits in der 8. Minute von Philipp Borutta genutzt. Der frühe Rückstand beeindruckte die SNO allerdings nicht und man kam immer besser ins Spiel. Nach einem Konter in der 15. Minute kam Gero Bodamer im Strafraum zu Fall und es gab den berechtigten Elfmeter für die SNO. Christian Weber trat zum Strafstoß an, musste sich allerdings dem Altburger Torhüter geschlagen geben. So ging es mit dem knappen Rückstand weiter. Bis zur Halbzeit sah man immer wieder das selbe Bild, die SNO stand tief und konnte sich gute Konterchancen erspielen. Diese wurden allerdings nicht sauber zu Ende gespielt und somit ging es mit dem 1:0-Rückstand in die Pause. Die SNO kam besser aus der Halbzeit und setzte die Gäste erneut mit schnellen Gegenstößen unter Druck. In der 58. Minute war es dann soweit und der SNO bot sich nach einem erneuten Foul im Strafraum die Gelegenheit zum Ausgleich. Doch auch Marco Kern scheiterte vom Punkt am Altburger Torhüter. Die Altburger machten es in der folgenden Phase besser und spielten gekonnt einige Chancen über Konter heraus. Eine dieser Chancen nutzte Hansi Lörcher zum 2:0 in der 64. Spielminute. Die SNO konnte in der Schlussphase nicht mehr genügend Druck aufbauen, um dem Gegner den Sieg noch einmal streitig zu machen und so blieb es bei der äußerst schmerzhaften Niederlage.