Unnötige Niederlage gegen den SV Nufringen

Begegnung: SGM FC Neuweiler / SV Oberkollwangen I - SV Nufringen (2:4)

In der Heimpartie gegen den SV Nufringen konnte unsere SNO über das gesamte Spiel Paroli bieten. Trotz einer letztlich deutlichen 2-4 Niederlage, konnte man den Spielverlauf doch eher ausgeglichen sehen.

Zu Beginn der Gast mit besseren Offensivaktionen als unser Team und einem Doppelschlag in der 28. und 31. Spielminute. Unsere Elf unter Schock, reagierte aber postwendend. Mit einem hohen Flugball konnte Florian Zifle, den weit aus seinem Gehäuse stehenden Torhüter des SV Nufringen, überwinden. Das 1-2 (32.) war der Startschuss zu einer Offensive der SNO die bis zur Halbzeitpause andauern sollte. Hier konnte Manuel Schanz per Kopfballverlängerung (40.) den 2-2 Ausgleich markieren. So ging es in die Pause und alles war wieder ausgeglichen.

Im zweiten Durchgang startete unsere Mannschaft besser ins Spiel. Mehr gewonnene Zweikämpfe, mehr Torraumszenen, jedoch belohnte man sich nicht mit dem Führungstreffer. Als in der 72. Spielminute der Gegner dann von einem Ausrutscher unseres Verteidigers Kapital schlagen konnte und das 2-3 markierte, nahm das Unheil erneut seinen Lauf. Eine Gute Leistung wurde abermals nicht belohnt. Bereits fünf Zeigerumdrehungen später, zeigte der Unparteiische auf den Punkt. Unser SNO Keeper brachte den auf sich zulaufenden Stürmer der Gäste regelwidrig zu Fall. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Schütze ohne Mühe und setzte somit den Endstand zum 2-4 gegen die SNO.